News

Neuigkeiten rund um ROTEM®

Expert interview on ara-tem

Expert interview on ara-tem

Mate Petricevic MD, Ph.D., (UHC Zagreb – Rebro), an expert user of our ROTEM® delta and ROTEM® platelet kindly agreed to give us an interview to share his experiences with you.   Why is it so important to diagnose platelet dysfunction? MP: I would rather say that it is important to quantify platelet function, which… Jetzt weiterlesen

ROTEM® Gerinnungsdiagnostik im Schockraum des BwK Ulm

ROTEM® Gerinnungsdiagnostik im Schockraum des BwK Ulm

Ein schnelles und effektives Blutungsmanagement gehört in der Versorgung schwerverletzter Patienten im Schockraum zu den entscheidendsten Herausforderungen. Schon vor Jahren hat die Klinik für Anästhesiologie & Intensivmedizin den Schockraum des Ulmer Bundeswehrkrankenhaus (BwK) mit einem Gerät zur „bettseitigen“ Gerinnungsdiagnostik ausgestattet. Mit der Technik der Thrombelastometrie (ROTEM®) war es möglich entscheidende Informationen über die Gerinnungssitution schon… Jetzt weiterlesen

Experten-Interview zur neuen Gerätegeneration ROTEM® sigma

Experten-Interview zur neuen Gerätegeneration ROTEM® sigma

Als Experte und Pionier der ROTEM® Technologie stand uns Dr. Thomas Lang (Gerinnungsambulanz und Medlab Südheide) bei der Entwicklung des ROTEM® sigma tatkräftig zur Seite. Als eine der ersten Testpersonen des ROTEM® sigma gab er uns ein Interview. Seit wann nutzen sie das ROTEM® Analysesystem und warum? Nachdem wir ausführlich das TEG System mit dem ROTEG… Jetzt weiterlesen

Erstes ROTEM® sigma im klinischen Alltag angekommen

Erstes ROTEM® sigma im klinischen Alltag angekommen

Das Universitätsklinikum Essen implementierte als erstes Krankenhaus das vollautomatisierte ROTEM® sigma in seinen klinischen Alltag. Das Diagnostikgerät ROTEM® sigma bietet die erstklassige Kombination aus Innovation und Vollautomatisierung mit der anerkannten und bewährten ROTEM® Technologie. „Die zugrunde liegende Methodik der Thromboelastometrie erlaubt eine umfassende Beurteilung des Gerinnungsstatus binnen weniger Minuten. Während bei der Standard-Laboranalyse nur der… Jetzt weiterlesen

Einführung des neuen ROTEM® sigma Hämostaseanalysesystems

Einführung des neuen ROTEM® sigma Hämostaseanalysesystems

Verfügbar für den klinischen Einsatz als CE zertifiziertes Produkt  Mit der CE Zertifizierung ist der Grundstein für die Marktimplementierung des vollautomatisierten ROTEM® sigma Hämostaseanalysesystems gelegt. In lebensbedrohlichen Situationen ist es von entscheidender Bedeutung die Blutungsursache des Patienten zu kennen. ROTEM® sigma identifiziert die Ursache von ungeklärten Blutungen innerhalb von 10 Minuten. Das ROTEM® sigma bietet die… Jetzt weiterlesen

Unter dem Titel „Patient Blood Management senkt Kosten“ veröffentlicht die Zeitschrift kma einen aktuellen Artikel

In unserem heutigen Gesundheitssystem gewinnen ökonomische Gesichtspunkte zunehmend an Bedeutung. Zu schnell, zu oft, zu teuer – diese drei Attribute treffen auf die Verabreichung von Bluttransfusionen zu. Als wichtige medizinische Intervention ist die Applikation von Bluttransfusionen bzw. von Blutprodukten einerseits anzusehen, andererseits aber als häufig zu schnell und zu unkritisch eingesetzte Maßnahme, die mit erheblichen gesundheitlichen… Jetzt weiterlesen

Patient Blood Management im Visier der Zeitschrift KTM Krankenhaus Technik+ Management

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift KTM Krankenhaus Technik + Management wird das Thema Patient Blood Management unter dem Titel „Blutige Angelegenheit“ näher unter die Lupe genommen. Bluttransfusionen sind einerseits ein unverzichtbarer Bestandteil der medizinischen Patientenversorgung, andererseits können sie aber auch zu gesundheitlichen Komplikationen führen. Vor diesem Hintergrund setzt sich in der wissenschaftlichen Diskussion unter… Jetzt weiterlesen

Frühe viskoelastizitätsbasierte Gerinnungstherapie bei blutenden Schwerverletzten- Bericht der Konsensusgruppe über die Konsensuskonferenz 2014 zur Erarbeitung einer S2k-Leitlinie

Eine Gruppe internationaler Experten (zusammengesetzt aus Anästhesisten, Traumatologen, Chirurgen, Notfall- und Intensivmedizinern, Hämatologen, Transfusionsmedizinern, Labormedizinern und Pathophysiologen)hat sich 2014 zu einer zweitägigen Konsensuskonferenz zum Thema der frühen viskoelastizitätsbasierten Gerinnungstherapie bei blutenden Schwerverletzten in Philadelphia getroffen. Die Struktur der Bearbeitung dieser Fragestellung entsprach der einer S2k-Leitline. Hier wurden anhand von neun Fragen sowie einer Delphi Befragung… Jetzt weiterlesen

Blut wird eine immer wertvollere Ressource – Das Behandlungskonzept ‚Patient Blood Management‘ hilft bei Vermeidung von Blutungsverlust und Einsparung von Transfusionen

Zum 12. Weltblutspendetag am 14. Juni 2015 weisen Politiker und Mediziner auf die Wichtigkeit von Blutspenden hin. Denn Bluttransfusionen stellen einen elementaren Bestandteil der modernen Medizin dar und sind für das Überleben vieler Patienten unerlässlich. Gleichzeitig wird sich die Verfügbarkeit von Blutkonserven vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in den nächsten Jahren verschärfen, insbesondere da… Jetzt weiterlesen